Der Film / Vergeben, aber nicht vergessen!
Vergeben, aber nicht vergessen!

Zwangsarbeit in Deutschen Reich von 1939-45, ein Film der 1987 – lange vor der Zwangsarbeiter-Entschädigungsdebatte – gedreht wurde.

Damals noch ein verschwiegenes Kapitel deutscher Wirtschaftsgeschichte. Das Tabu-Thema wurde an Hand von Erlebnisberichten niederländischer und sowjetischer Zwangsarbeiterinnen am Beispiel der Waffenfabrik MAUSER rekonstruiert und ihnen eine Stimme verliehen.

Ein 16 mm von 64 Min in Farbe unter der Regie der Naturfreundjugend Württemberg/ Oberndorf in enger Koproduktion mit dem Filmemacher Wolfgang Landgraeber.


Foto: FiIm Deckblatt "Vergeben, aber nicht vergessen"